Seite wählen

Wir lieben Kunst

Der Zollhaus-Skulpturen-Park entsteht …

Drinnen Malerei – draußen Skulpturen
Nationale und internationale Künstler kreieren den ganzjährigen Skulpturen-Park am Zollhaus.

Der Zeitraum: Start Mai 2019 mit der ersten Aktion – Abschlusstermin: offen

Die Idee:
Die beliebten, aber vergänglichen Eisskulpturen des Winters werden jetzt auf dem Hotelgelände mit ganzjährigen Skulpturen aus Naturmaterialien ergänzt.
Entstehen soll nach und nach eine interessante, außergewöhnliche Freiluft-Dauerausstellung mit Objekten und Skulpturen nationaler und internationaler Künstler.

 

Wir lieben kunst ganz besonders

Das Ziel

Jetzt schon steht das Zollhaus für die einzigartige Kombination von Kunst – mit Wellness und Sport und immer neuen Ideen dazu.

Die Kunst findet man überall im Hotel – in Form von Bildern internationaler Künstler. Und einmal jährlich wird mit großer Resonanz bei Besuchern und Presse der Eis-Skulpturen-Wettbewerb veranstaltet. Und genau diese Idee wird jetzt aufgegriffen und auf neue Art als ganzjährige Inszenierung erweitert.

Das Zollhaus soll nun also zu einer ganzjährigen Wirkstätte nationaler und internationaler Künstler werden – in der Gäste, Besucher und Kunstliebhaber die Möglichkeit bekommen, nicht nur die Werke nach ihrer Fertigstellung im Skulpturen-Park zu bestaunen und sich von ihnen inspirieren zu lassen… sondern, den Künstlern schon bei der Entstehung ihrer Objekte über die Schulter zu schauen… genauso wie es bei den Eisskulpturen im Winter möglich ist. Kunstprojekte zum Anfassen also…

Das Zollhaus bietet seinen Gästen darüber hinaus Wellness mit verschiedenen Saunen, um den Körper zu verwöhnen – und seit dem Ice Cup Finale 2019 auch einen Badezuber unter freiem Himmel zum Entspannen und Natur genießen. Neben zahlreichen verschiedenen Yoga-Kursen ist mit dem, in diesem Jahr erstmalig erfolgreich durchgeführten Eisschwimm-Wettkampf, ein ganz besonderes Sportangebot entstanden. Denn in dessen Folge wurde nun der Waldsee ganzjährig als Schwimmsee zum Bahnen schwimmen nutzbar. Damit erweitert er – zu den Rad- und Laufmöglichkeiten in der Umgebung – das Repertoire für die Durchführung von wettkampfvorbereitenden Trainingslagern und ist ein interessantes Angebot für alle Sportfans. Und im Winter ziehen zahlreiche Langlaufloipen rund ums Hotel die Gäste an.

 

Die Rahmenbedingungen für die Entstehung des Skulpturen-Parks:

Wer ist der Initiator?

Hotel Zollhaus Betriebs-GmbH
Altenberger Straße 7
01776 Hermsdorf / Erzgebirge
Telefon: +49 (0)35057/54-0
Telefax: +49 (0)35057/54-240

E-Mail: info@landhotel-altes-zollhaus.com
Homepage: www.landhotel-altes-zollhaus.com
Handelsregister: UstID: DE265512414
Geschäftsführer: Gerrit Curcio
Art-Direktor: Heike Werner-Reinbold 

Wer kann mitmachen?

Nationale und internationale Künstler, deren außergewöhnlich interessante Objekt-Idee über die Bewerbung vom Initiator ausgewählt wurde.

 Wie kann man in die Auswahl kommen?

Die Künstler senden ihre Bewerbung mit der Objekt-Idee, die sie realisieren möchten, über diesen Bewerbungsbogen an die Hotel Zollhaus Betriebs-GmbH.

Unter den Bewerbern wird eine Auswahl getroffen und der Künstler wird dann eingeladen, um sein Objekt genauer vorzustellen.

Überzeugt die Idee, wird der Realisierungszeitraum vereinbart und der Entstehung des Werkes steht nichts mehr im Wege.

Während der kreativen Entstehungsphase seines Objektes wohnt der Künstler im Hotel Zollhaus mit freier Kost und Logis. 

Welches Material ist möglich?

Wetterfeste Naturmaterialien… Holz, Stein, Metallmit und ohne farbige Gestaltung 

Welche Größe ist gewünscht?

Der Skulpturenpark entsteht auf einer Fläche von ca. 5.000 – 8.000qm.

Die Skulpturen sollen eine Mindesthöhe und eine Mindestbreite von einem Meter haben.

Dabei sind einzelne Objekte oder Gruppierungen möglich, die von einzelnen oder in Zusammenarbeit von mehreren Künstlern kreiert werden. 

Was passiert mit dem Objekt nach der Fertigstellung?

Da es das Ziel ist, nationalen und internationalen Künstlern eine Wirkstätte und eine Dauerausstellungsmöglichkeit zu geben und gleichzeitig interessierten Gästen und Besuchern die Chance, beim Entstehungsprozess eines Kunstobjektes dabei zu sein, bleiben die Objekte nach ihrer Fertigstellung als Eigentum der Hotel Zollhaus Betriebs-GmbH auf dem Hotelgrundstück.

Damit erweitern sich nach und nach die Angebotspalette des Hotels im Kunstbereich, der Bekanntheitsgrad der Künstler und des Hotels und die internationale Attraktivität der Region.

Der Künstler erklärt bei der Bewerbung sein Einverständnis mit dieser Regelung.

 Was hat der Künstler davon?

Während der Entstehung des Objektes hat der Künstler freie Kost und Logis im Hotel Zollhaus.

Die Zollhaus Betriebs-GmbH übernimmt die Kosten für die Baumaterialien, veranstaltet nach Aufstellung der fertigen Skulptur zur „Einweihung“ eine Vernissage mit Presseinformation und erwähnt die feierliche Integration des neuen Werkes in den Skulpturenpark auf der Webseite des Hotels – mit Namen und Foto.

Außerdem bietet die Zollhaus Betriebs-GmbH die Dauerausstellungsmöglichkeit für das entstandene Objekt auf dem Hotelgelände des Zollhauses und erreicht zusätzlich tausende Ausstellungsbesucher über die bereits bekannten Sportevents und wachsende Bekanntheit über das Wachsen des neuen Skulpturenparks.

Der Künstler bekommt nach der Fertigstellung des Objekts als weiteren Anreiz 1 Woche Urlaub für 2 Personen mit Übernachtung und Halbpension im Hotel Kalura in Cefalu auf Sizilien. Außerdem nimmt er automatisch am Publikums-Wettbewerb „Beliebteste Skulptur des Jahres“ teil (Bedingungen siehe Ausschreibung) und hat die Chance, für neue Inspirationen den Hauptpreis – 1 Woche Urlaub mit Übernachtung und Halbpension für 2 Personen im Chez Le Pacha Hotel in Mhamid, Marokko – zu gewinnen.

Welche Nutzungs- und Verwertungsrechte sind zu beachten?

Der Künstler erklärt sich bereit, sein Werk nach Fertigstellung der Zollhaus Betriebs-GmbH zu überlassen und es auf dem Hotelgelände des Zollhauses in einer Dauerausstellung der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Außerdem stimmt er der Fertigung von Fotos seines Objektes und der Nennung seines Namens, deren Veröffentlichungen und Vervielfältigungen zu Werbezwecken, Internet- und Presseinformationen zu.

 

 

Kunst auch im Haus

Alle Zimmer sind mit Kunst bestückt

Kunst im Zollhaus “Ich möchte gerne das Zimmer mit Herrn Funck.” Welch ungewöhnliche Worte doch die neuen Gäste im Landhotel “Altes Zollhaus” nun bei der Reservierung gebrauchen.

Let’s Build Something
Künstler-Bewerbungsbogen

Das Zollhaus wird zu einer ganzjährigen Wirkstätte nationaler und internationaler Künstler werden – in der Gäste, Besucher und Kunstliebhaber die Möglichkeit bekommen, nicht nur die Werke nach ihrer Fertigstellung im Skulpturen-Park zu bestaunen und sich von ihnen inspirieren zu lassen… sondern, den Künstlern schon bei der Entstehung ihrer Objekte über die Schulter zu schauen… Kunstprojekte zum Anfassen also…   

Wenn Du dabei sein möchtest, am Zollhaus eine interessante, außergewöhnliche Freiluft-Dauerausstellung mit Objekten und Skulpturen aufzubauen, dann bewirb Dich jetzt mit Deiner Idee.

Wir freuen uns auf Deine Idee.

Deine Ansprechpartner:
Heike Werner-Reinbold, Gerrit Curcio 

WhatsApp/Mobil: +39 348 357 9166

E-Mail: info@landhotel-altes-zollhaus.com

  

Teilnehmerbedingungen

Datenschutz

12 + 7 =

Adresse:

Landhotel Altes Zollhaus
Altenberger Str. 7
01776 Neuhermsdorf/ Erzgebirge
Tel.: 035057/ 540 Fax.: 54240
info@hotel-zollhaus.com

Jetzt neu bei uns! Gönnen Sie sich eine wohltuende Auszeit und genießen Sie persönliche Wohlfühltage in unserem basenfasten Hotel.

Unser Partner Hotel Kalura auf Sizilien! Das Hotel mit dem Atemberaubendem Ausblick.

Translate »