Isabel Einsiedl stattet das Zollhaus mit Ihrer Kunst aus

Kunst kaufen von Isabel Insiedl

Orte der Kraft sind wundervolle Orte der Rückverbindung mit dem Wesen der Natur und mit dem Göttlichen, der uns umgebenden Schöpfung.

Das Landhotel altes Zollhaus , gelegen mitten in der Natur in einem Naturschutzgebiet und umgeben von einem ursprünglichen Wald wird von vielen Menschen als ganz besonderer Kraftort wahrgenommen.

Isabel Einsiedl stattet das Zollhaus mit Ihrer Kunst aus

Kunst kaufen von Isabel Insiedl

Orte der Kraft sind wundervolle Orte der Rückverbindung mit dem Wesen der Natur und mit dem Göttlichen, der uns umgebenden Schöpfung.
Das Landhotel altes Zollhaus , gelegen mitten in der Natur in einem Naturschutzgebiet und umgeben von einem ursprünglichen Wald wird von vielen Menschen als ganz besonderer Kraftort wahrgenommen.

Kunst eine Sprache jenseits von Himmel und Erde.

Isabel Einsiedl im Alten Zollhaus

"...Was mich inspiriert, ist schwer zu beschreiben. Es können einzelne Momente sein, die Natur, eine Begegnung, ein Lied, oder ein Traum"

Isabel Einsiedl

20 neue Kunstwerke sind in 3 Monaten entstanden

Es fing alles Ende Dezember 2020 an, noch bevor wir das Jahr 2021 geschrieben haben. Erst kam der neue Yogaraum im Dachgeschoss dran, hier entstanden 6 Mandalas die gleichzeitig das Herzstück des Zollhaus symbolisieren. Wie auch die Mandalas selbst bedeuten Sie hier die mythische Mitte des Universums.

kreative-kunst

Im Winter finden Sie an diesem besonderen Ort zahlreiche Möglichkeiten zum Langlauf / Skiwandern.
Auch der Garten des Zollhauses ist ein ganz magischer Ort mit seinen 2 Seen. Dort wurde am energetisch stärksten Platz eine Kupfer Pyramide errichtet, die ein sehr starkes Kraftfeld in der Umgebung erzeugt. Pyramiden wirken auf Menschen, Tiere, Wasser, Pflanzen und Bäume. Pyramiden faszinieren uns Menschen schon immer, und die Kraft, die von ihnen ausgeht, ist für viele sehr stark spürbar. Pyramide heisst frei übersetzt „Feuer der Mitte“.
Orte der Kraft spenden Ihnen Energie, dazu gehört auch das Hinhören, das Fragen , das Geben und das Bitten. Wenn wir in der vollkommenen Hingabe sind, entwickeln wir Eingebungen, kommen neue kreative Ideen, das Herz erwacht und unsere Seele und Aura fangen an zu strahlen. Auch für Meditationen sind diese Orte perfekt. Sie verstärken sowohl die Erdung als auch die Verbindung nach oben.
Alte Sagen haben schon immer Orten der Kraft mit ihren Bäumen, Bergen, Quellen, Felsen besondere Qualitäten zugeschrieben, und ihnen Elementargeister, Elfen oder Gnome zugeordnet. Dies sind oft Übersetzungen von uns Menschen, um diese Naturenergien zu beschreiben. Das alte Wissen und die alten Plätze unserer Vorfahren und den Naturvölkern sowie Schamanen könnte uns helfen, die Zeichen der Natur wieder wahr zu nehmen.

Aber wie ging es weiter

Es ging von oben nach unten durch das ganze Hotel und jeder einzelne Gang und Zimmer wurden neu ausgerichtet. Hier hat Isabel besonders Wert auf die Ordnung der Gänge gelegt, Künstler wurden ausgewählt die immer nur einen Gang belegen.

Sie hat selber gemalt und die vorhandene Kunst neu orientiert. Im ersten Gang entstand eine Collage von 7 großen runden Bildern. Dies war der Startschuss für die neue kreative Jungle Bar. Mit vereinten Kräften wurde hier komplett eine neues Aerial gestaltet. Mit vielen Pflanzen und Tieren wurde hier ein Jungle simuliert. Noah hat hier auch fleißig mitgeholfen, das möchte ich an dieser Stelle noch mal betonen.

Die Gäste können sich jetzt mit der 24 h offenen Bar selber ihre Getränke holen. Also ist natürlich interessant wenn die Hausbar schon zu hat.

Weiter ging es nun in den zweiten Stock wo eine Playboy Ecke durch Jana und Aron entstanden ist. 2 Junge Künstler die Aktmalerei ausstellen, auch wurde von Ihnen ein Zimmer gestaltet. Isabel dirigierte die Arbeiten und setzte noch das I Tüpfelchen mit Ihrem Platten Stehtisch. Hier können jetzt die Gäste Schallplatten selber auflegen, eine reichliche Auswahl ist vorhanden.

 

Neu gestaltete Kunst von Isabel Einsiedl

Und es geht noch weiter

Das Thema  "Wim Hof Methode" spielt hier im Zollhaus jetzt schon und in der Zukunft eine sehr große Rolle. Wim Hof ist der "Iceman" genannt, der durch Atem Technik, kälte Training und Mindset unsere Immunsystem enorm verbessert. Diese Methode ist mittlerweile Weltbekannt. Hier im Zollhaus finden Seminare durch seine Trainer statt.
Isabel malte 3 große Bilder von Ihm, eines wurde auch auf Wim Hof`s Instagram Seite mit Millionen von Followers gepostet. Sie stehen jetzt im Zollhaus zum Verkauf.
Noch ein Werk entstand im Restaurant, hier sind 2 riesengroße Hirsche zu sehen. Seien Sie also gespannt bei ihrem nächsten Restaurantbesuch im Kreuzgewölbe.

Auch wurde der Eingangsbereich mit großen Foto Wände von Gerrit Curcio fotografiert und das Model war Maria Henn mit Yogaposen.
Weiter geht es zum "Cafè Paris" im Eingangsbereich. Hier hat Isabel altes wieder aufleben lassen, gemütliche Stühle die sehr charakteristisch für Paris sind, stehen jetzt im Foyer des Alten Zollhauses. Gemütlich muss es sein meinte die Künstlerin.
Dazu kamen noch 7 Kinostühle "die Cinemalonge" die direkt auf den Wald schauen. Hier können die Gäste verweilen und Ihren Kaffee trinken oder auch gerne Frühstücken oder am Abend einen Absacker trinken.

 

 

Ein Dankeschön an Isabel Einsiedl für das neue Leben im Alten Zollhaus

Ich habe schon vielen Künstlern bei der Arbeit zugeschaut. Aber das man in so kurzer Zeit soviel neues entstehen lassen kann hat mich sehr positiv überrascht. Es verging kein Tag an dem Isabel nicht mit neuen Impulsen kam und so entstand was entstehen musste das Neue Zollhaus ganz im Sinne von mir "Gerrit Curcio" Mit nicht nur vielen neuen Bildern die das sichtliche Neue entstehen lassen hat, nein es ist auch eine Neue Seele entstanden. Das Haus wird 2021 neue Wege gehen. Spiritualität, der mystische Wald und die Geschichte die wir hier bald erzählen werden, werden Teil von einem kreativen nicht mehr aufzuhaltenden Sein sein. Baumhäuser werden entstehen, es gibt ein zurück zur Natur und das Zollhaus verkörpert es in Zukunft. Seien Sie gespannt!

Deine Ansprechpartner: Isabel Einsiedl, Gerrit Curcio WhatsApp/Mobil: +39 348 357 9166 E-Mail: info@landhotel-altes-zollhaus.com

einsiedl-art
kunstprojekt-zollhaus