Seite wählen
Kurzurlaub Sachsen

Kurzurlaub Sachsen

Der Herbst im Zollhaus

wird nicht nur in der Natur bunt, sondern hält genauso abwechslungsreiche Angebote für unsere Gäste bereit…

 

Kurzurlaub in Sachsen

Hast du Lust, dir eine kleine Auszeit zu gönnen und etwas für dich und deinen Körper zu tun und dabei mal etwas Neues auszuprobieren?

Dafür kannst du bei uns im Zollhaus im Oktober aus drei ganz verschiedenen Highlights das zu dir Passende auswählen.

Yogaretreats

Wolltest du schon immer mal herausfinden, ob YOGA das Richtige für dich ist und du hattest bisher keine Zeit, dich im Yogakurs anzumelden? Dann ist das jetzt eine gute Gelegenheit, es ganz in Ruhe bei einem Yoga-Kurzurlaub zu testen.

Yoga-Ayurveda-Special mit 2 oder 3 Übernachtungen
Aerial Yoga Retreat mit 2 Übernachtungen vom 13.10.2019 bis 16.10.2019
Therapeutisches Yoga und Klangschalen-Entspannung mit 2 oder 3 Übernachtungen vom 03.11.2019 bis 05.11.2019

Oder der eigene Blick in den Spiegel erinnert dich wieder daran, dass es an der Zeit ist, kritisch den Speiseplan zu überprüfen und sich an die empfohlenen täglichen Obst und Gemüse Mengen zu erinnern? Dann hast du vielleicht schon vom Basenfasten gehört… einem „Fasten“, bei dem es drei Mahlzeiten am Tag gibt, die aus basischen Lebensmitteln bestehen… ein idealer Einstieg, die Geschmackswelt von frischem Obst und Gemüse wieder zu entdecken.

Basenfasten

Basenfasten – Balance – Yoga – Retreat mit 5 Nächten vom 06.10.2019 bis 11.10.2019 oder vom 20.10.2019 bis 25.10.2019

Liebst du die Natur und bist jetzt schon als Läufer in der Freizeit regelmäßig aktiv, um einen sportlichen Ausgleich in deinem Alltag zu schaffen? Dann könnte es dein neues Ziel sein, in naher Zukunft an einer Laufveranstaltung teilzunehmen und dabei die 10 km in 60 Min. oder schneller in Angriff zu nehmen.

Lauftraining

10 km Lauftrainingswoche mit 5 Übernachtungen vom 07.10.2019 bis 12.10.2019
oder vom 04.11.2019 bis 09.11.2019

Such dir das Passende aus… unsere Trainer/innen und das Zollhaus-Team freuen sich auf dich.

Hier findest du alle weiteren Informationen dazu… 

seminar hotel

seminar hotel

News aus dem Zollhaus

 

Neue Events im Zollhaus

Das ZOLLHAUS ist bisher schon bekannt für zahlreiche verschiedene Yoga-Retreats und für dieses Jahr haben wir uns vorgenommen, unsere Angebotspalette noch vielfältiger zu gestalten.

Zollhaus Open

– Nach den ersten Zollhaus Open im Eisschwimmen im Februar steht unseren Gästen jetzt der Natursee auch zum Baden und Bahnen schwimmen zur Verfügung.

Waldbaden

– Seit dem Sommer gehört nun das Waldbaden zu den neuen regelmäßigen Events, weil es perfekt zur Natur rund ums Zollhaus passt und so die Yoga Angebote ergänzt. Unter Waldbaden versteht man übrigens das bewusste Verweilen im Wald, um sich zu erholen und seine Gesundheit zu stärken, indem man mit allen Sinnen in die Atmosphäre des Waldes eintaucht.

Lauftrainingswoche

– Und in Kürze werden wir eine weitere Premiere bei den Aktivitäten im Zollhaus haben – die Lauftrainingswoche mit der Personal Trainerin Cathleen, die interessierte Freizeitläufer 5 Tage begleitet, mit ihnen trainiert und sie mit allen Infos ausstattet, damit sie danach durch optimale Vorbereitung ihr zeitliches Ziel von 10 km in 60 Min. oder schneller auch wirklich erreichen.

Termine

Es gibt dafür nur noch 2 Termine in diesem Jahr – im Oktober die Woche vom 07.-12.10.2019 und im November vom 04.-09.11.2019 für ein Kleingruppen-Personal-Lauftraining mit Cathleen zu deinem 10 km Lauf Ziel.

Die Plätze sind begrenzt – wenn du dabei sein möchtest – hier findest du alle Details und die Möglichkeit zur Anmeldung:

10-km-lauf

Waldbaden ergänzt Yoga

Waldbaden ergänzt Yoga

Waldbaden

ergänzt Yoga

Manuela führte im Zollhaus im August 2019 den allerersten Waldbaden-Workshop für unsere Gäste durch… mit durchweg positiver Resonanz.
In Kürze folgen neue Doktor Wald Workshop Termine mit ihr und den Link zu ihrer Webseite finden Sie im Bild.

Waldbewohner

Wussten Sie, dass Yoga auf die Zeit der frühen Waldbewohner zurückgeht und bereits vor über 5000 Jahren entstand?
Sie entwickelten damals schon Übungen und Stellungen, die sie in Einklang mit sich selbst brachten und ein Gleichgewicht zwischen den Energien von Körper, Geist und Seele herstellten. Dieses Gleichgewicht bedeutete nach ihren Erfahrungen Gesundheit und die Disharmonie dagegen, Krankheit.
Aus diesem Verständnis folgte ihr Streben, ganz bewusst diesen Gleichgewichtszustand herzustellen, um gesund zu bleiben.
Das ist wohl auch der Grund, warum das Yoga sich über die Jahrtausende weiter entwickelt und nie an Aktualität verloren hat.

Bade- und Schwimmsee

Nun gibt es die verschiedenen Yoga-Angebote bei uns im Zollhaus schon seit einiger Zeit, weil es mit seiner Lage – außerhalb des hektischen Stadttreibens und trotzdem in gut erreichbarer Nähe und mitten in der Natur – ein idealer Ort dafür ist.
Diese natürliche Umgebung integrieren wir immer mehr auch in die Angebote für unsere Gäste. Wir haben in diesem Jahr einen der hoteleigenen Seen als Bade- und Schwimmsee nutzbar gemacht und ergänzen jetzt die wunderbare Wirkung des angrenzenden Waldes in einige unserer Yoga-Angebote.
Ab sofort wird das aus Indien stammende, Jahrtausende bewährte Yoga hier im Zollhaus mit dem neuesten, in Japan wieder entdeckten Shinrin Yoku – was wörtlich so viel wie das „Eintauchen in die Waldatmosphäre“ bedeutet und im deutschsprachigen Raum als „Waldbaden“ bezeichnet wird – bereichert.
Darunter versteht man das bewusste Verweilen im Wald, um sich zu erholen und seine Gesundheit zu stärken. Im Unterschied zum gewöhnlichen Spazieren oder Wandern, geht es beim Waldbaden nicht darum, möglichst schnell von A nach B zu kommen, sondern bewusst in die Atmosphäre des Waldes einzutauchen und dafür die Gehgeschwindigkeit zu reduzieren, zu entschleunigen, Pausen zu machen und inne zu halten, die Sinne zu öffnen und den Wald mit allem, was er an Farben, Geräuschen, Gerüchen zu bieten hat, wahrzunehmen, zu erspüren und zu erleben.
Wer die Gedanken an den Alltag bewusst loslassen möchte, findet mit Yoga und Waldbaden in dieser Kombination hier im Zollhaus den idealen Rahmen.
Zum Entschleunigen, Kraft tanken, Natur genießen und zu sich selbst finden, buchen Sie am besten noch heute Ihren Yoga-Waldbaden-Kurzurlaub in unserem Zollhaus. Hier ist unser aktuellstes Angebot für Sie

Kati bietet bei uns im Zollhaus ab 19.09.2019 für 4 Tage auch Yogaurlaub an. Im Bild finden Sie den Link zu ihrer Webseite.
Weitere Termine für 2020 gibt es in Kürze auf unserer Webseite.

Yoga am Morgen

Yoga am Morgen

Yoga am Morgen

Yoga am Morgen energievoll den Tag beginnen

Unser Tipp, wenn Sie weder Zeit noch Lust auf ein ausgiebiges Yoga-Programm haben: Starten Sie einfach gleich nach dem Aufwachen Ihr neues Yoga am Morgen Plus Ritual – noch bevor Sie Ihr gemütliches Bett verlassen.

Hier sind 7 kurze Übungsideen für Sie… und keine Angst, die einzelnen Übungen sind auch für Yoga Anfänger ganz leicht in den Morgenstart zu integrieren:

Yoga am Morgen 1 – das Krokodil

Eine wunderbare Übung für den unteren Rücken, die Schultern, den Hals und Nacken – für die sanfte Dehnung und das Lösen von Verspannungen.

  • Klappen Sie Ihre Decke zur Seite und legen Sie sich entspannt auf den Rücken.
  • Ziehen Sie dann die Knie an und stellen die Füße auf.
  • Strecken Sie die Arme zu beiden Seiten aus und drehen die Handflächen nach oben.
  • Dann atmen Sie aus und legen die Knie langsam nach rechts ab und drehen gleichzeitig den Kopf leicht nach links – ohne zu überdehnen.
  • Schultern und Oberarme bleiben auf der Matratze und Sie atmen 3-mal tief ein und aus.
  • Dann drehen Sie den Kopf zurück und richten die Knie auf.
  • Und danach üben Sie in die andere Richtung.

Yoga am Morgen 2 – der Knie-Kuss

Er dehnt sanft die Oberschenkel und Po Muskulatur und verbessert die Hüftbeweglichkeit. Bleiben Sie auf dem Rücken liegen.

  • Winkeln Sie das linke Bein an, umgreifen Sie es mit beiden Händen und ziehen es sanft zur Brust. Dabei atmen Sie tief ein.
  • Das rechte Bein bleibt gestreckt und entspannt liegen.
  • Atmen Sie in dieser Haltung dreimal tief ein und aus.
  • Beim letzten Ausatmen lassen Sie das Bein wieder auf die Matratze sinken.
  • Dann wiederholen Sie die Übung mit dem rechten Bein.

Yoga am Morgen 3 plus – die Kraftübung „der Käfer“

Mit dieser Übung trainieren Sie schon im Bett die gerade und schräge Bauchmuskulatur und sorgen für eine effektive Straffung des Bauches.

  • Immer noch in Rückenlage, ziehen Sie jetzt wieder das rechte Bein gebeugt zur Brust und strecken den rechten Arm lang nach hinten aus.
  • Das linke Bein bleibt flach schwebend über der Matratze.
  • Den Oberkörper heben Sie an, bis die linke Hand die Innenseite der Fußsohle berührt. Dabei blicken Sie über das gebeugte Knie schräg nach oben – ohne das Kinn zur Brust zu ziehen.
  • Dann führen sie einen langsamen Arm- und Beinwechsel aus und atmen immer dann aus, wenn der Arm nach vorn geht.
  • Starten Sie mit einer Übungszeit von 30 Sekunden und steigern bis zu einer Minute.
  • Fortgeschrittene können die intensive Variante der Übung ausführen und greifen an die Außenseite des Fußes, bäumen dabei den Oberkörper mehr auf und drehen dabei leicht nach innen ein.

Yoga am Morgen 4 – die Streckung

Diese Übung belebt Körper und Geist, streckt und entlastet die Wirbelsäule und steigert durch die tiefe Atmung die Konzentration.

  • Sie liegen immer noch auf dem Rücken.
  • Beim Einatmen führen Sie beide Arme nach oben über den Kopf und strecken sich so weit wie möglich aus.
  • Dabei strecken Sie auch die Füße lang nach vorn, halten kurz diese Position und auch die Luft an.
  • Anschließend die Füße kurz zum Körper ziehen und ein leichtes Dehnen der Waden spüren, ausatmen, die Arme wieder neben den Körper legen und alles loslassen
  • Wenn Sie möchten, wiederholen Sie die Übung 2-3-mal.

Yoga am Morgen 5 – die Knieschaukel

Entspannt und durchblutet den gesamten Rücken und gibt den Schwung zum Aufstehen.

  • Sie liegen auf dem Rücken, atmen ein und winkeln beide Beine an, umgreifen sie mit beiden Händen und ziehen sie zur Brust.
  • Wippen sie nun sanft ein paar Mal hin und her und kommen dann mit Schwung so weit wie möglich nach oben.
  • Lassen Sie sich erst noch, wie eine Schaukel, einige Male hin und her rollen. Oder – wenn Sie möchten, kommen Sie gleich ganz nach oben, setzen sich auf und gehen in den Schneidersitz für die nächste Übung.

 

Yoga am Morgen 6 – die Verbeugung

Diese Übung lindert die Steifheit in den Knien und Fußgelenken und durchblutet die inneren Organe des Unterleibs.

  • Bleiben Sie im Schneidersitz auf dem Bett sitzen und legen die Handflächen auf den Knien ab.
  • Atmen Sie tief ein und richten den Rücken gerade auf.
  • Gehen Sie dann beim Ausatmen so weit wie möglich mit geradem Rücken nach vorne und unten.
  • Senken Sie dann den Kopf ab, machen den Rücken rund und versuchen, mit der Stirn die Matratze zu berühren.
  • Atmen Sie wieder ein und rollen langsam Wirbel für Wirbel wieder nach oben, bis der Rücken wieder aufrecht ist. Wer mag, kann diese Übung 3-5-mal wiederholen und danach noch kurz im Schneidersitz bleiben.

Yoga am Morgen 7 – der einfache Drehsitz

Dehnt und entspannt die Rückenmuskeln, verbessert die Beweglichkeit des Brustkorbs, fördert die Durchblutung der Organe des Oberbauchs.

  • Und nun der Abschluss – und dann geht es schwungvoll raus aus dem Bett. Im Schneidersitz sitzend legen Sie die rechte Hand auf das linke Knie und drehen den Oberkörper dabei nach links und atmen aus. Dabei die linke Hand auf der Matratze aufstützen.
  • Der Kopf bleibt in einer Linie mit dem Brustbein.
  • Bleiben Sie kurz in der Dehnung und atmen Sie.
  • Dann lösen Sie die Drehung und führen die Übung zur anderen Seite ausJetzt lösen Sie den Schneidersitz und stehen aus dem Bett auf. Sie sind nun wach und einem energievollen Start in den Tag steht nichts mehr entgegen. Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Tag.

 

Und wenn sie nicht nur dieser kleinen Anleitung mit Skizze folgen, sondern gern ein richtiges Yoga am Morgen erleben möchten – unter professioneller Anleitung eines Yoga Lehrers und mit Feedback zu Ihrer Ausführung, dann sind Sie herzlich in unser Zollhaus eingeladen. Hier werden Sie sich rundum wohl fühlen, wenn Sie die Stille und die wundervolle Natur mögen.

Hier buchen Sie Ihr Zimmer mit reichhaltigem Frühstücksbuffet und Ihr Hatha Yoga Morgen- und/oder Abendprogramm.

Aber unser Hotel Zollhaus hat noch einiges mehr zu bieten, um Ihren Aufenthalt rundum zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen… unser Wellness- und Massage Angebot für Ihre Entspannung, zwei ganz neue Outdoor-Highlights – den eigenen Badesee und den romantischen Badezuber für den Tagesausklang unter freiem Sternenhimmel und natürlich die verschiedenen kulinarischen Angebote.

Ganz sicher werden Sie sich rundum wohl bei uns fühlen und wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Besuchen Sie unseren nächsten Blog: Waum Yoga ein Megatrend bleibt

Quellen:

Karven, Ursula: yoga für dich und überall, Gräfe und Unzer Verlag, S. 21, 17, 23, 25 für die Übungen 2, 4, 5, 6
Brigitte: Best of Yoga Sonderheftchen, Verlag Gruner+Jahr, S.36 für die Übung
Boeckh-Behrens, Wend-Uwe: maxxF Der Megatrainer, Gräfe und Unzer Verlag, S. 30 für die Übung 3
Trökes, Anna: Yoga Mehr Energie und Ruhe, Gräfe und Unzer Verlag, S. 62 für die Übung 7

Warum Yoga ein Megatrend bleibt

Warum Yoga ein Megatrend bleibt

Warum Yoga ein Megatrend bleibt

Fit und entspannt mit Yoga

…weil es die Beweglichkeit verbessert.
…weil es so individuell ist.
…weil es das Körpergefühl verbessert.
…weil es für mehr innere Ruhe sorgt.
…und weil es so vielfältig ist… mit einer unendlichen Anzahl von Stilen und Übungen.

Ziel des Yogas ist die Entspannung

und die Fähigkeit, mit sich selbst besser umzugehen und sich wieder ganz bewusst zu spüren.
Mit Yoga ist es möglich, das Beste aus sich heraus zu holen und Beziehungen zu sich selbst, zum Partner und zur Umwelt zu vertiefen. Es gibt uns Kraft, stärkt uns den Rücken, verbessert die Beweglichkeit und reduziert den Stress – fast ein Wundermittel also…
Außerdem trainieren wir beim Yoga den ganzen Körper und können dadurch einseitige Belastungen in unserem Alltag kompensieren. Dabei kommt unser vegetatives Nervensystem zur Ruhe und wir können zu uns finden und runter kommen… also ganz tiefenentspannt sein.
Yoga kann sogar in Krisen helfen, zu spüren, was wir wirklich wollen und uns die Kraft geben, an uns zu arbeiten.

Warum Yoga ein Megatrend bleibt. Yoga ist sowohl alleine oder in der Gruppe möglich… ganz nach unserem individuellen Wunsch. Zum leichten Erlernen der einzelnen Asanas und um sicher zu gehen, dass wir die Übungen richtig ausführen, empfehlen sich Yogakurse, denn sie bereiten uns optimal auf die Yogapraxis zu Hause vor, damit wir uns dort dann noch mehr auf uns, unseren Körper und unsere Atmung konzentrieren können – ganz in Ruhe und wann immer es für uns passt.

Ob Anfänger oder Fortgeschritten …

lassen Sie sich einfach von unserem Angebot inspirieren. Bestimmt ist auch für Sie das richtige Yoga-Retreat dabei. Freuen Sie sich auf entschleunigte, kraftvolle Yogatage in Natur und Stille rund um das märchenhafte Zollhaus. Sie werden begeistert sein.

Warum Yoga ein Megatrend bleibt macht sich bei uns im Alten Zollhaus auch bemerkbar.

 Lesen Sie unseren nächsten Blog: Yoga am Morgen

 

Translate »