Zimmer 226 John Livingston

 

Kunstschnitzer, Maler und Restaurator

John Livingston wurde 1951 in Vancouver BC geboren und zog sehr früh nach Viktoria. Durch die enge Freundschaft zur Schnitzer-Familie Hunt begann er 1966 als Schnitzer im Thunderbird Park, Royal Museum, zu arbeiten. Henry und Tony Hunt waren die führenden Schnitzer in diesem Museum.

1969 gründete er mit Tony Hunt die „Art of the Raven Gallery“. Diese Gallerie war für über 20 Jahre die Hauptkraft der First Nations an der Westküste Kanadas. Sie organisierte Ausstellungen in der ganzen Welt. Viele Kwagiulth-Künstler wurden dort ausgebildet.

John Livingston ist ein Meister-Schnitzer und wirkte an vielen Totem-Kreationen mit. Obwohl seine Hauptwerke aus Holz bestehen, ist er auch ein ausgezeichneter Maler und kreierte seit den 70er-Jahren einige limitierte    Bilder.
Seit 1989 arbeitet er in seinem eigenen Studio in Viktoria und steht in enger Verbindung zu sehr berühmten Künstlern der Nordwestküste Kanadas. Außerdem ist er ein von Museen zertifizierter Kunstschätzer und Restaurator.

Im Kunstzimmer von John Livingston sind auch Werke seiner Kunstkollegen Calvin Hunt und Alwin Child zu bewundern. Child studierte bei Livingston.

Wir freuen uns sehr über die kanadische Kunst in einem der kreativen Kunstzimmer im „Alten Zollhaus“.

[cml_media_alt id='5107']John_Livingston_Vancouver[/cml_media_alt]

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken