Zimmer 120 Vladimiro Miszak

[cml_media_alt id='4645']Kunsthotel_Zollhaus_Vladimiro_Miszak[/cml_media_alt]Jahrgang 1948, geboren in Buenos Aires (Argentinien), 1949 in die Tschechoslowakei übergesiedelt, 1969 aus politischen Gründen in die BRD eingereist, lebt und arbeitet in Bremerhaven

Vita

1950-1958    Schulbesuch
1959-1962    Lehre als Schriftenmaler/Werbemaler
1963-1967    Studium „Hochschule für Angewandte Kunst“ Uherske Hradiste
Prof. Hofman, Prof. Jaska, Prof. Kadlec, Abschluss mit Diplomarbeit
ab 1968        Freischaffender Designer im Künstlerverband der Tschechoslowakei

[cml_media_alt id='4646']Vladimiro_Miszak_Zollhaus[/cml_media_alt]Arbeiten

Architektur und Design der Eisstadiondecke Stadt Havirov, CZ
Mitarbeit beim staatlichen Fernsehen und Radio „Ostrava“
Mitwirkung an Programmgestaltung BIG-Beat & Zimabal
Verantwortlicher und Organisator von Kunstausstellungen im staatlichen Museum von Sumperk, CZ
Gestaltung des Interieurs „Kultur-Haus“, Sumperk, CZ

ab 1969 in Deutschland:
1969-1971  tätig als Schaugewerbegestalter
1971-1972  Arbeit als Grafik-Designer
seit 1972    selbstständig mit der Firma VM Design
seit 2014    Mitglied im BBK OHZ in Worpswede

Wettbewerbe

in Tschechien:
CZ Motorradwerk für Motorrad Jawa 250: Benzintank, vorderer und hinterer Kotflügel (in Produktion)
Termoplast Napajedla: Kaffeemühle (in Produktion)
Autohersteller TATRA: in der Studienzeit in Teamarbeit erfolgreich verschiedene aerodynamische Modelle entwickelt und präsentiert

in Deutschland:
Stadtbad Bremerhaven mit Team entwickelt, multifunktionales Zentrum mit Oberbegriff „Aquadrom“ in Bremerhaven
Hallenbad Bremerhaven: Wettbewerb Wandgestaltung/Turm und Außenwände, 3. Platz
Seniorenheim Lehe: Wettbewerb für die Gestaltung der Stirnwand
Duscholux-Duschkabine für den kleinen Raum
VW Werk AG Emden: durch Teamwork das Produktionsergebnis optimieren

Hobby Musik

in Tschechien:
aktive Mitwirkung in Musikgruppen „Bodkaci“ und „Flamingo“, tschechisches Fernsehen und Radio, zweimonatige Tournee mit Musikgruppe Manfred Mann mit Vorgruppe „Bodkaci“
mehrere Konzerte mit Jan Hammer geführt

in Deutschland:
Mitwirkung in verschiedenen Gruppen: „Quiet Sky“ und „Twilight“