Zimmer 113 Annabelle N. Poertner

Annabelle N. Poertner wurde 1962 in Berlin geboren. Sie absolvierte ein Zeichen- und Aktmalstudium in München bei Peter Zeiler.
Seit 1996 ist sie ausschließlich als freie Malerin und in der Innenausstattung mit individuellen Entwürfen für Illusionsmalerei und deren Ausführung tätig.

[cml_media_alt id='4358']Ausstellung_Poertner_Zollhaus[/cml_media_alt]

Alle Bilder von A. N. Poertner verfügen über eine unbestreitbare, starke Ausdrucksform, sowohl in der Darstellung als auch in ihrem Inhalt. So findet sich der Betrachter darin in einer einerseits vertrauten, andererseits nicht recht greifbaren Welt wieder, in der reale Komponenten mit surreal überhöhten Visionen einer Scheinwelt gepaart sind.

Vita

1982-1984  Design und Herstellung von Lampen
1984/85  Auslandsaufenthalt in Griechenland
1985/86 Assistenzen in Bühnenbild /Tontechnik /Inspiziens  . . .
Ab 1986  Bühnenbilder für Theatertourneen , Sommerfestspiele und Kleintheater
Von 1986 bis 1996 Bühnenbildnerin im  Theater VLUN in München
1987/88 Assistenz für Tontechnik am Residenztheater/Zeitvertrag für Tontechnik am Volkstheater
1989 Bühnenbild und Tontechnik für Ilja Richter (Münchner Lach-und Schießgesellschaft), anschließend Tournee und längerer Berlinaufenthalt
Ab 1996 ausschließlich tätig als freie Malerin und in der Innenausstattung mit individuellen Entwürfen für Illusionsmalerer und deren Ausführung

Ausbildung in Handbuchbinderei und einjähriges Praktikum in Möbelrestauration

Es erfolgten zahlreiche Ausstellungen in ganz Deutschland.

Annabelle N. Poertner

 

Merken

Merken