Dresden

Dresden – ganz sicher einen Besuch wert!

Touristeninformationen unter: Dresden Info!

Dresden ist die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen. Mit 536.108 Einwohnern ist Dresden nach Leipzig die zweitbevölkerungsreichste sächsische Stadt und die zwölftstärkste Kommune Deutschlands. Wikipedia

Kulturelles Erbe

Ein Wahrzeichen der Stadt ist die Frauenkirche. Nach der Zerstörung Dresdens am 13./14. Februar 1945 standen nur zwei Seitenmauern um ihren Trümmerberg. Ihre Stätte wird seither als Mahnmal des Krieges wahrgenommen, insbesondere beim alljährlichen Gedenken an den 13. Februar 1945. Seit dem 2005 beendeten Wiederaufbau versteht sich die Frauenkirche zudem als „weltweites Symbol für Frieden und Versöhnung“.[68] In den ersten zweieinhalb Jahren nach der Neueröffnung wurde sie von fünf Millionen Menschen besucht.

Kulturelle Wahrzeichen der Stadt sind die Semperoper und der Zwinger. Die Semperoper wurde von 1977 bis 1985 nach Originalplänen des zweiten Opernbaus (1878 bis 1945) von Gottfried Semper wieder errichtet. Sie ist ein Bauwerk des Historismus und trägt vor allem Elemente des Klassizismus. Mit Ausnahme der von 1847 bis 1854 errichteten Sempergalerie wurde der Zwinger von 1711 bis 1728 im barocken Baustil als Ort für königlichen Feste sowie Kunstausstellungen auf einer ehemaligen Bastion der Stadtfestung errichtet. Auf der Südseite blieben dabei die Reste der Stadtmauer erhalten. Hier steht das Kronentor, das der königlichen Krone nachempfunden ist. Als eines der ersten Gebäude wurde es nach dem Zweiten Weltkrieg wiederaufgebaut und restauriert.

Hier die 10 Sehenswürdigkeiten geordnet nach der Beliebtheit laut Tripadvisor

-Zwinger
-Gemäldegalerie Alte Meister
-Grünes Gewölbe
-Semperoper
-Fürstenzug
-Brühlsche Terrasse
-Elbufer Dresden
-Pillnitz
-Residenzschloss
-Asisi Panometer Dresden

In den einzelnen Ordnern finden Sie Detail-Infos zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten inDresden.

Merken