Ayurveda

Hier ein kleiner Einblick in die ayurvedische Tradition

Ayurvedisches Essen im Erzgebirge
Ayurvedische Küche im Erzgebirge

Ayurveda ist mit 3500 – 5000 Jahren die älteste überlieferte Heilkunst der Welt. Sie kommt aus Indien und wird dort auch wissenschaftlich gelehrt. „Ayur“ bedeutet „langes Leben“, „Veda“ bedeutet „Wissen“. Bei Ayurveda geht es also um das Wissen von einem langen (und gesunden) Leben.

Dabei hat Ayurveda einen ganzheitlichen Anspruch. Denn die Naturlehre betrachtet den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele und ist deshalb darauf ausgerichtet, deren Harmonie zu erhalten. Durch falsche Ernährung, Bewegungsmangel, Stress etc. kann das Gleichgewicht ins Wanken geraten und zu Krankheiten führen. Ayurveda soll hier auch helfen, das ursprüngliche Gleichgewicht wieder herzustellen, und zwar v. a. durch eine geeignete Ernährung und Lebensweise sowie Massagen.

In Anbetracht des Leistungsdrucks, dem wir heutzutage ausgesetzt sind, der oft unausgewogenen Ernährung, dem häufigen Bewegungsmangel etc. erscheinen die Lebensempfehlungen von Ayurveda damit heute aktueller und bedeutender denn je.

Das Landhotel Altes Zollhaus ist keine Kurklinik und verfügt nicht über Ärzte. Doch wir möchten für Sie mehr sein als nur ein Ort, an dem Ayurveda als „Wellness-Trend“ verstanden wird.

Deshalb haben all unsere Mitarbeiter an einer Grundlagenschulung für Ayurveda teilgenommen. Unsere Köche wurden darüber hinaus vom ganzheitlich ausgebildeten Ayurvedakoch Andreas Hollard speziell in der Gewürzkunde und der Zubereitung ayurvedischer Gerichte geschult.

So bieten wir unseren Gästen bereits ab Mitte Dezember 2015 eine Auswahl an ayurvedischen Gerichten an, die nach dem ayurvedischen Prinzip auf der Basis frischer Zutaten und hochwertiger Gewürze zubereitet werden. Sie sind für alle so genannten Dosha-Typen geeignet, also für „Vata-, Pitta- und Kapha-Typen“.*

Durch Spaziergänge, Skilanglauf, Radtouren oder Wanderungen in der herrlichen Umgebung unseres Hotels kommen Sie zur Bewegung und Entspannung, die Ihr Körper nach Ayurveda zum seelischen Ausgleich und zur Stärkung des Stoffwechsels, der Verdauung etc. benötigt.

Unsere von der Ayurvedatherapeutin Christine Hollard geschulte Masseurin bietet Ihnen zudem unterschiedliche ayurvedische Massagen an, die der Entgiftung, der Verbesserung des Hautbildes, der Aktivierung des Stoffwechsels, der Entspannung und Lösung muskulärer Verspannungen dienen.

Genießen Sie die köstlichen ayurvedischen Speisen und Massagen und die Bewegung in der Umgebung unseres Hotels! Probieren Sie Ayurveda im Rahmen unseres für Sie speziell zusammengestellten Ayurveda-Arrangements aus! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

* Den Kern der Ayurvedalehre bilden die drei so genannten „Doshas“, bei denen es sich um eine Art Energietypen handelt, die wir als Menschen in unterschiedlicher Gewichtung in uns tragen und die unsere individuelle Konstitution ausmachen. Ayurveda strebt danach, diese natürliche Konstitution eines Individuums im Gleichgewicht zu halten bzw. wieder ins Gleichgewicht zu bringen

„Vata“ bedeutet Luft, Wind und steht für Äther und Wind. Es ist u. a. für alle Bewegungsabläufe im Körper und die Aktivität des Geistes verantwortlich.

„Pitta“ bedeutet Galle und umfasst die Elemente Feuer und Wasser, sodass es für alle biochemischen Aktivitäten wie das Verdauungssystem und den Wärmehaushaltverantwortlich ist .

„Kapha“ besteht aus den Elementen Wasser und Erde und steht für Stabilität, das Fürsorgliche und für alles Feste, wie Zähne, Nägel, Knochen. Es ist u. a. für die natürlichen Abwehrkräfte verantwortlich.

Merken

Merken

Merken

Merken